Häufige Fragen

Ich lebe im Ausland. Kann ich CDU-Mitglied werden?
Wer als Deutscher vorübergehend im Ausland lebt, kann ein so genanntes Auslandsmitglied der CDU werden. Dazu muss der Aufnahmeantrag an den CDU-Kreisverband Berlin-Mitte gerichtet werden.
Darüber hinaus besteht für Mitgliedschaftsinteressierte aus dem Raum Brüssel die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im Auslandskreisverband Brüssel.
In Großbritannien gibt es den Freundeskreis der Christlich Demokratischen Union in Großbritannien.

Ich bin Ausländer. Kann ich CDU-Mitglied werden?
Wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt und im Geltungsbereich des Grundgesetzes wohnt, kann an seinem Wohnsitz CDU-Mitglied werden. Wer die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union nicht besitzt, kann als Gast in der Partei mitarbeiten. Er kann in die Partei aufgenommen werden, wenn er nachweisbar seit mindestens drei Jahren ununterbrochen im Geltungsbereich des Grundgesetzes wohnt.

Muss ich Mitglied einer Kirche sein, um Mitglied werden zu können?
Kurz und knapp: nein!

Gibt es ein Mindestalter für die Mitgliedschaft?
Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Ab 14 Jahren kann man Mitglied unserer Jugendorganisation, der Jungen Union, werden.

Darf ich zugleich einer anderen Partei angehören?
Nein.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?
Der Mitgliedsbeitrag ist entsprechend der unten aufgeführten Beitragstabelle zur Selbsteinschätzung zu zahlen.

Richtwerte zur Selbsteinschätzung der Beitragshöhe:

Bruttoeinkommen (monatlich) Beitrag (monatlich)
bis 1.000 EUR 5 EUR
bis 1.500 EUR 5 bis 10 EUR
bis 2.000 EUR 10 bis 15 EUR
bis 2.500 EUR 15 bis 20 EUR
bis 3.5000 EUR 20 bis 35 EUR
bis 5.000 EUR 35 bis 50 EUR
bis 3.500 EUR 50 und mehr EUR

Ich bin arbeitslos und kann den Mindestbeitrag nicht zahlen. Kann ich trotzdem Mitglied werden?
Über die Möglichkeit der Beitragsminderungen für bestimmte Gruppen (Hausfrauen, Schüler, Studenten, Arbeitslose.) informieren Sie sich bitte bei dem CDU Kreisverband Havelland (siehe Service – Allgemeine Links).

Gibt es die Möglichkeit, Gastmitglied zu werden?
Wer nicht Mitglied der CDU oder einer anderen Partei in Deutschland ist, kann schriftlich den Status als Gastmitglied des CDU-Kreisverbandes beantragen. Die Entscheidung trifft der zuständige Kreisvorstand. Gastmitglieder werden zu den Versammlungen ihres Verbandes eingeladen und haben dort Rede-, Antrags- und Vorschlagsrecht. An Wahlen und Abstimmungen können Gastmitglieder nicht teilnehmen. Die Gastmitgliedschaft ist beitragsfrei und auf ein Jahr beschränkt.